Am 23.06.2016 fand der 2. RADAR-Workshop in Frankfurt am Main statt -
in dessen Rahmen wurde das RADAR-Testsystem zur Archivierung und
Publikation digitaler Forschungsdaten vorgestellt.


Wir danken allen Teilnehmern für die interessanten Diskussionen & Anregungen!






Inhalte:

Die während des Workshops vorgestellten Präsentationen als PDF:

 

Übersicht der teilnehmenden Stakeholder:

Institutionen beim 2. RADAR-Workshop
Chemical Abstracts Service, ACS International, Ltd.
Deutsche Forschungsgemeinschaft  (DFG)
DGM - Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.
ETH-Bibliothek Zürich
Georg Thieme Verlag KG
Georg-August-Universität Göttingen
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Leibniz Universität Hannover
Leibniz-Institut für Wissensmedien
Magic Angle GmbH & Co. KG
RWTH Aachen University
Technische Informationsbibliothek und Universitätsbibliothek, Hannover
Technische Universität Dresden
Universität Bayreuth
Universität Marburg
Universität Siegen
Universität Ulm
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt
Universitäts- und Landesbibliothek Münster
Universitätsbibliothek Ilmenau
Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg

 

Resultate:

Einen Zugang zum Testsystem erhalten Sie unter folgendem Link:
Testsystem - Bitte nutzen Sie den dort beschriebenen Workflow.


- Fragen & Anregungen der Teilnehmer: Die Diskussionen aus dem 1. & 2. RADAR-Workshop wurden in einen FAQ-Bereich aufgenommen - dort sind die aktuell umgesetzten und die zukünftigen Anforderungen & Funktionen RADARs darstellt.

 

Ausblick & Weiterer Zeitrahmen:

Bis Ende 2015:
- Evaluierung Beta-Test
- Evaluierung von RADAR durch weitere Disziplinen
- Details zu Geschäftsmodell und Preisfindung 

Drittes Projektjahr (01.09.-31.08.2016):
- Etablierung eines Projekt-Beirats
- Verlags-Workflows mit Peer-Review-Integration
- DSA Zertifizierung
- 3. RADAR-Workshop
--> Produktivsystem 2016

 

Ihr RADAR-Projektteam